mB gewinnt das erste Saisonspiel bei den Bernauer Bären

Das erste Saisonspiel musste unsere männliche B-Jugend aufgrund von Klassenfahrt, Krankheit und Verletzungen ersatzgeschwächt gegen die Bernauer Bären austragen. Durch den Einsatz der beiden C-Jugendspieler Mika und Jacob konnte der HSV Oberhavel schließlich mit 9 Spielern das Spiel bestreiten.

Mit einer offensiven 3:3-Abwehr begann man die erste Halbzeit. Bis zum 3:3 in der 4. Spielminute war das Spiel ausgeglichen. In der Folge konnte sich der HSV auf 9:5 absetzen und zwang so den Gegner, seine erste Auszeit zu nehmen. Die Führung blieb konstant bei 4 Toren, da die HSV-Spieler insbesondere von den Außenpositionen immer wieder am Torhüter der Bernauer Bären scheiterten. Allerdings hatte auch Ben im Tor des HSV einen guten Tag erwischt und verhinderte so, dass der Gegner wieder ins Spiel zurück kam. Im Angriff spielte Gleb in der ersten Halbzeit überragend und erzielte bis zur Pause bereits 8 Feldtore. Über 15:10 ging man schließlich mit einer 16:13 Führung in die Halbzeitpause.

Da dem HSV nur ein Feldspieler zum Auswechseln zur Verfügung stand, entschied sich das Trainerteam, die 2. Halbzeit mit einer 5:1-Abwehr zu beginnen und so ein paar Kräfte zu sparen. Das Spiel plätscherte nun so dahin und der Vorsprung des HSV blieb konstant bei 2 Toren. Mitte der 2. Halbzeit entschloss sich Bernau, Gleb nun in Einzel-Manndeckung zu nehmen, so dass die HSV-Spieler im Angriff neue Lösungen finden mussten. Leider gelang die nicht so gut, so dass der Gegner mit leichten Gegenstoßtoren zurück ins Spiel kam. Nach einer Zeitstrafe gegen Jacob ging Bernau sogar mit 20:22 in Führung. Das Trainerteam des HSV änderte daraufhin die Angriffsformation und stellte die Abwehr auf eine 6:0-Deckung um. Die beiden Maßnahmen zeigten Wirkung. Bernau verwandelte noch einen Siebenmeter zum 21:23, erzielte in den anschließenden 15 Minuten jedoch nur noch 4 Tore. Über 25:23 und 27:25 erhöhte der HSV-Oberhavel die Führung schließlich auf 30:26. Das letzte Tor zum verdienten 30:27 Sieg war dann 7 Sekunden vor dem Ende den Gastgebern vorbehalten.

Fazit: Ein verdienter Sieg mit einer sehr guten Mannschaftsleistung, bei der sich alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Am Ende erzielte Gleb 12, Jacob 6, Christoph 5, Mika 2, beide Toms jeweils 2, sowie Florian 1 Tor.

Das Trainerteam der mB