Tolles Debut der weiblichen E-Jugend

Am vergangenen Sonntag traf sich unsere weibliche E-Jugend und das Trainertrio (Fritzi, Heike und Georg) in Oranienburg, um das erste Saisonspiel (gleichzeitig das erste Punktspiel überhaupt für die meisten) zu bestreiten. Man war gespannt auf die ersten schönen Aktionen und fieberte diesem Match schon einige Tage entgegen.

Halbzeit Eins gestaltete sich erwartet schwierig für unsere unerfahrene Truppe, hatte man mit Oranienburg auch einen starken Gegner für das erste Spiel erwischt. Trotzdem konnten die ein oder anderen guten Pässe und starke Prellaktionen beobachtet werden. Allerdings schafften es die Oranienburger Mädels doch einige Tore zu werfen, wodurch es letztlich mit 10:1 in die Pause ging.

Nach ein paar Umstellungen durch die Trainer und ein bisschen Taktikschulung in den wenigen Pausenminuten starteten die Mädels besser in Halbzeit Nummer 2. Einige Einzelaktionen, aber schöne Passspiele zu den freien Spielerinnen zeigten die Mädchen über die gesamte zweite Spielzeit. Sie agierten nun viel stärker in der Abwehr und auch im Tor waren einige Paraden zu bestaunen. Somit konnten viele Angriffe abgewehrt werden, während die Mädels selbst auch ein paar Tore warfen. Die zweite Hälfte endete dann ausgeglichen (4:4).

Auf dieses Spiel gilt es nun aufzubauen und als erstes die noch vorhandenen Schwächen bei der Anwurfausführung, sowie beim Torabschluss anzugehen. Dann steht dem ersten Sieg, auch gegen einen vermeintlich stärkeren Gegner, nichts im Wege.