Die Kraft reichte nur für eine Halbzeit HSV OHV-Lok Rangsdorf 20:25

Nach dem verkorksten Auswärtsspiel wollten die Krokos unbedingt das letzte Heimspiel der Hinrunde gegen den Tabellen 8.ten der Liga gewinnen.Mit dem Rucksack der immer noch verletzten Spieler Toni Grimm,John Bräunig und Mirko Kehrbaum,sowie dem dienstlich verhinderten Torhüter Eric Alvermann,sollte der sportliche Gegner aus einer stabilen Abwehr ,mit ruhigem und überlegten Aufbauspiel beeindruckt werden.In der ersten Hz gelang das ordentlich.Verdienter Halbzeitstand 9:7 für die Krokos.