mB – Zwischenfazit der Trainer

Die erste Vorbereitungsphase ist vorbei, nun beginnt der Spaß könnte man denken. Nachdem der Lekker-Cup mehr oder weniger erfolgreich abgeschlossen wurde, ein weniger erfolgreiches Trainingslager in Angermünde absolviert worden ist, Schönwalde aus deren Halle gefegt wurde, Lychen demontiert worden ist und man von Spandau ordentlich auf die Mütze bekommen hat, beginnt nun das das Aufarbeiten der bisherigen Problemzonen. Damit sind jedoch nicht Bauch, Beine, Po gemeint. Naja gut, vielleicht doch ein wenig. Aber das ist auch gut so, sonst hätten Klaus und Piontek ja keinen Spaß im Training.